Skip to main content

Großbritannien

Großbritannien verzeichnet mit freiwilligen Maßnahmen Erfolg und ist dabei ein Vorreiter und ein Vorbild. Dort hat sich die Menge der weggeworfenen Lebensmittel in den letzten Jahren um 1,1 Millionen Tonnen pro Jahr verringert.

Erfolg mit Tipps und Rezepten

Die Reduzierung des Lebensmittelabfalls geht nicht zuletzt auf die Kampagne „Love Food, Hate Waste“ („Essen lieben, Abfall hassen“) zurück, die die Non-Profit-Organisation WRAP 2007 gestartet hat. Dazu gehören Tipps zum bewussten Einkauf, aber auch Rezepte für die Verwertung von Resten. Und auch das Mitnehmen von Tellerresten im Restaurant ist hier weit verbreitet. Mit einer landesweiten Kampagne wurde die Doggy-Box „TOO GOOD TO WASTE“ als Teil einer wertschätzenden Restaurantkultur gefördert.

Teilen